Sensationeller Saisonauftakt der weiblichen A-Jugend

Am Samstag, den 19. September hatte die weibliche A-Jugend ihr erstes Spiel nach der Sommerpause.

Handball_1909

Der CVJM Wildberg lud die Mädels zu sich zu einem Freundschaftsspiel ein. So wurde ungewöhnlicher Weise dreimal 20 Minuten gespielt, die sie mit Bravour meisterten. Unsere Mädels gingen früh mit großem Abstand in Führung, was die ganze Mannschaft komplett aufblühen ließ. So stand es nach dem ersten Drittel schon 8:1.

Voller Euphorie ging es ins zweite Drittel, bei dem es zu leichten konditionellen Problemen bei der ganzen Mannschaft kam, wodurch Wildberg einige Male zum Abschluss kam. Trotzdem trauten sich die Mädels allgemein mehr zu als noch in der letzten Saison, verwandelten fast alle 7-Meter sicher und so war der Zwischenstand nach 2/3 13:3.

Der große Kader Wildbergs mit sage und schreibe 17 Mädels kam nicht wirklich ins Spiel, was nicht zuletzt an der standhaften Abwehr und unserer Torfrau lag. Die leicht aggressive angespannte Stimmung, die die Wildberger Mannschaft durch ihre nahende Niederlage ausstrahlte, ignorierte die Walddorfer Mannschaft komplett und schoss stattdessen ein Tor nach dem anderen. Das letzte Drittel war somit eine lässige Übung für unsere Mädels und so brachten sie den Sieg sicher mit 19:4 nach Hause.

Alles in allem kann es so in der Saison weitergehen, so der Tenor in der Mannschaft nach dem Spiel. Glückwunsch Mädels, am 18.10 gegen Bernhausen wieder so!

Spielplan für die neue Saison veröffentlicht

Die Termine für die kommende Saison 2014/2015 sind raus. Hier alle Spieltermine auf einen Blick (Finalspiele ausgenommen): Weiterlesen

Nach Aufstieg in LK 1 – Saisonvorbereitung läuft auf Hochtouren

Walddorf steigt wieder in die Landesliga auf

Der Sieg im letzten Spiel gegen K‘furt hat sich nun doch gelohnt. Da die Mannschaft aus Münchingen auf den Aufstieg verzichtet, rückt die 1. Mannschaft aus Walddorf nach.

Walddorf startete sofort nach dem Saisonabschluss Anfang Juni mit den Vorbereitungen auf die neue Saison. Es wurden Trainingsspiele gegen den TSV Betzingen 29:25, K’Furt 48:42 und den CVJM Dusslingen 37:38 gemacht. Weiter wurde mit einer aus erster und zweiter gemischten Mannschaft beim Turnier der SG Tübingen teilgenommen. Walddorf zeigte teilweise gute Spiele, verlor leider nach Verlängerung gegen den SG Tübingen im Spiel um Platz 5-8. Am Ende reichte es noch durch einen klaren Sieg gegen die Spielvereinigung Mössingen zu Platz 7.

Team

Walddorf kann in der Sommerpause dank Frau Höflinger sogar drei Wochen in der Walddorfer Sporthalle trainieren. Von 02.10. bis 05.10 geht es dann ins Trainingslager nach Kühlsheim. Das erste Spiel findet dann am 25.10.2014 um 18.45 Uhr gegen den CVJM Enzweihingen in Walddorf statt .

Neuer Trainer für die E-Jugend gesucht

Du hast gerne mit Kindern zu tun, bist sportlich interessiert und möchtest deine sozialen Kompetenzen aufbessern? Dann bist du hier genau richtig. Der CVJM Walddorf sucht für die kommende Saison einen neuen Trainer für die männliche E-Jugend.

Bereits im Jugendbereich wollen wir verstärkt Taktikverständnis und Umgang mit dem Ball lehren und trainieren lassen. Falls du also bereits einen Trainerschein abgelegt hast, wäre das optimal. Aber auch ohne lässt sich durch gezieltes Studieren der richtigen Lehrbücher schnell ein umfassendes Fachwissen aneignen, um als Trainer voll durchzustarten. Im Vordergrund steht jedoch auf jeden Fall der richtige Umgang mit den Jungs, die einfach Spaß am Spiel haben möchten. Da der alte Trainer voraussichtlich zum Sommer aufhört, suchen wir jetzt einen Nachfolger.

Anforderungen:

- Du bist mind. 18 Jahre alt

- Du hast dienstags von 16:30 Uhr- 18:00 Uhr Zeit und bist bereit, ab und zu ein Samstag oder Sonntag für einen Spieltag zu opfern

- Du kannst gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen

Falls du Interesse hast und dir mal das Training anschauen möchtest, dann kontaktiere uns:

Ansprechpartner:

Michael Rösch, 0157/76318500, 07127/22086, michael.roesch93@gmail.com

Zum Abschied von Sören Elser

Nach 17 Jahren Handball beim CVJM Walddorfhäslach wechselt Sören Elser in der nächsten Saison zum Bezirksligisten TSV Betzingen. Von der E-Jugend bis heute war Sören Elser aktiv beim CVJM Walddorf tätig. Die Mannschaft und der Trainer des CVJM Walddorfhäslach, Gerhard Nonnenmacher, verabschiedeten Sören im letzten Training. Wir wünschen ihm für seine neue Herausforderung alles Gute und Gottes Segen.

SEG

Rückblick: 1. Mannschaft verpasst knapp den Aufstieg in die Landesliga

Ein Unentschieden im Spiel zwischen Tabellenführer Bernhausen 1b und Höfingen hätte den Walddorfern zum Aufstieg in die Landesliga gereicht. Leider verlor der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Bernhausen überraschend mit 9 Toren gegen Höfingen. Walddorf bezwang in einem sehr spannenden Spiel K’furt mit 31:27.

Von Anfang an war es ein Spiel auf Augenhöhe. K’furt legte flott los und ging mit 0:1 und 1:2 in Führung. Doch Walddorf zeigte nach einem unsicheren Beginn dann, dass sie wirklich toll Handballspielen können. Durch schöne Kombinationen kam Walddorf immer wieder zum Torerfolg. Zur Halbzeit stand es 15:10 für Walddorf. Nach der Halbzeit gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Walddorf ließ immer wieder gute Chancen aus und K’furt kam wieder auf 2 Tore heran 22:20. Doch Christoph Dienes hatte einen tollen Tag und hielt die schwersten Bälle. Walddorf fing sich wieder und konnte dann wieder eine 6 Tore Vorsprung herausspielen (31:25). Am Ende stand es 31:27 für Walddorf.

Für mich als Trainer war es nach 10 Jahren Pause im Handball eine tolle Saison. Sportlich hätte es sicher noch ein bisschen besser sein können. Die schweren Spiele wurden gewonnen und die vermeintlich leichten Spiele wurden verloren. Doch als Fazit muss ich sagen, wir haben hier in Walddorf im aktiven Bereich wirklich tolle Spieler und ein sehr gutes Mannschaftsgefüge. Die Trainingsbereitschaft in der 1. Mannschaft war wirklich vorbildlich. Danke noch mal von meiner Seite für euren Einsatz.

Aktive