Berichte vom Wochenende

Männliche B-Jugend siegt zum Saisonauftakt in Fellbach

CVJM Fellbach – CVJM Walddorf 14:37 (7:17)

Zum Saisonauftakt wartete mit dem Auswärtsspiel beim CVJM Fellbach die erste Aufgabe auf die neu formierte männl. B-Jugend. Die Anfangsminuten verliefen zwar noch ausgeglichen, doch ab dem 4:5 kamen wir in Fahrt und bauten unsere Führung bis zur Halbzeit Tor um Tor aus. Mit eine deutlichen 7:17 Führungen gingen wir in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten wir mit zwei Toren in Folge sofort nach. Am Ende einer sehr einseitigen Begegnung gewannen wir unser erstes Saisonspiel deutlich mit 37:17.

Fazit: Gelungener Auftakt mit einer sehr guten Torwartleistung von Ruben und alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was auch Ausdruck einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist.

Es spielten: Ruben Heim (T), Jonas Neuscheler (6), Daniel Schietinger (2), Silas Neuscheler (11), Marc Franke (3), Björn Alperman (7), Philipp Straub (6/1), Marius Lauinger (2)


Männl. A-Jugend verliert unnötig Saisonauftakt in Enzweihingen

CVJM Enzweihingen – CVJM Walddorf 23:22 (9:12)

Wer das Tor nicht trifft, kann nicht gewinnen – so einfach kann manchmal Handball sein und das ist der Grund, warum wir unser Spiel gegen Enzweihingen in den Schlusssekunden verloren haben.

Die Partie begann sehr ausgeglichen, bis zum 7:7 wechselte die Führung hin und her. Die bessere Endphase der ersten Halbzeit hatten wir und mit einer 9:12 Führung wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit fing für uns gut an – nach dem 10:12 erzielten wir drei Treffer in Folge und lagen erstmals mit 5 Toren vorne. Unsere Abwehr stand überwiegend gut, kleine Unaufmerksamkeiten führten aber dazu, dass der starke links Halben von Enzweihingen immer wieder erfolgreich abschließen konnte. In dieser Phase brachten wir unsere Würfe weiterhin nur mit Mühe im Tor unter – teilweise ballerten wir blind drauflos, teilweise scheiterten wir am starken gegnerischen Torwart. Enzweihingen ließ nicht locker und holte Tor um Tor auf. In der der 58min. viel dann der Ausgleich, in unserem letzten Angriff ließen wir leider die nächste 100%ige liegen und wurden beim Nachschuss abgeblockt. Den schnellen Gegenstoß verwandelte der Gegner dann aus kreisverdächtiger Position zum 23:22 Endstand.

Fazit: Spielerisch waren wir überlegen, allerdings hilft uns das nicht weiter, wenn wir unsere herausgespielten Torchancen nicht im Tor unterbringen und in der Abwehr nicht bissig und konzentriert genug agieren.

Es spielten: Jakob Heim (T), Ruben Heim (T), Jonas Neuscheler (3), Daniel Schietinger (3), Silas Neuscheler (1), Marc Franke, Björn Alperman (2), Samuel Stehle, Markus Rösch, Raphael Jarck (8), Marco Sons (3), Jonathan Stadelmaier (2), Tim-David Alber


Weibliche D-Jugend startet mit zwei Siegen!

Das erste Spiel bestritt man gegen den Gastgeber CVJM Fellbach. Schnell war klar, diese zwei Punkte gehören uns. Eine hervorragend haltende Deborah Nonnenmacher im Tor und ein starker Angriff ließ die Mädels des CVJM Fellbach schwach aussehen. Somit gewann man das erste Spiel der Saison mit 16:7.

Im zweiten Spiel musste man gegen den CVJM Hagelloch ran. Von der vergangenen Saison wusste man, dass diese Mannschaft nicht einfach zu spielen sein wird. Unsicher begann die Partie, jedoch durchschauten die Walddorfer Mädels das Spiel der Hagellocher sehr schnell, konnten viele Bälle heraus fangen und somit kontern. Auch wenn mal zwei Abwehrspielerinnen an einem dran hingen, vergaß man den Zug zum Tor nicht und somit stand einem Sieg nichts mehr im Weg. Endstand 8:2.

Rückblick: Trainingslager der Aktiven in Külsheim

Aktive

Die Anreise zum Trainingslager nach Külsheim wurde von vielen Staus begleitet, die letzten Spieler trafen gegen 21.30 Uhr ein. Nach einem tollen Abendessen standen noch ein paar Videos aus der Vergangenheit auf dem Programm. Danach ging es in die Sauna, zur Kegelbahn oder zum Billard.

Wertheim1

Pünktlich um 07.15 Uhr am Freitagmorgen traf sich ein Großteil der Mannschaft zum Waldlauf, bei Nebel ging es durch Külsheim bis zum Gipfelkreuz in den Weinbergen von Külsheim. Der Rest der Mannschaft kam um 08.00 Uhr zum Frühstück. Bei strahlendem Sonnenschein standen am Vormittag zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.

Ein reichhaltiges Mittagessen rundete den Vormittag ab. Danach machte die Mannschaft einen kleinen Spaziergang durch Külsheim. Um 14.00 Uhr startet die nächste Trainingseinheit, zwei Einheiten standen auf dem Programm, dazwischen wurde noch ein Trainingsspiel analysiert. Michael Kurz, der ab Mittag dazu gestoßen war, gestaltete dabei noch eine 6-0 Abwehr Training.

Am Freitagabend wurde nach einem tollen Abendessen noch einmal der Tag analysiert. Anhand der Videos wurde noch mal geschaut, an welchen Punkten gearbeitet werden muss. Danach ging es wieder in die Sauna oder zum Kegeln.

Der Samstag war vom Programm gleich wie der Freitag. Am Abend ging es in einen Weinbesen nach Külsheim, wo man interessante Gespräche mit den Einheimischen führte. Der Rest der Jungs schaute Fernsehen. Erst die Sportschau und dann ein „Tischtennisturnier“. Danach war wieder Entspannung in der Sauna und beim Kartenspiel angesagt.

Wertheim2

Am Sonntag wurde nach dem Waldlauf und dem Frühstück ein Ausflug nach Wertheim gemacht. Hier stand eine Besichtigung der historischen Altstadt und der Burg auf dem Programm. Den Abschluss des Trainingslagers bildete ein deftiger Schweinebraten mit Spätzla und Blaukraut.

Essen

Die Jungs haben wirklich toll mitgezogen, es war ein in jeder Hinsicht gelungenes Wochenende. Der Trainer zeigte sich angetan vom Trainingslager und insbesondere von der Leistungsbereitschaft beider Teams. Dank sei vor allem Klaus Schenk für die tolle Organisation.

Gerhard Nonnenmacher

Sieg und Niederlage zum Saisonstart

Unsere männliche D-Jugend ist gestern in die Saison gestartet – als erstes Walddorfhäslacher Team. In Dettingen kam es zu zwei Begegnungen. Hier die Ergebnisse:

D-Jugend – CVJM Plochingen 14:8
D-Jugend – CVJM Dettingen/Erms 8:11

Am ersten Spieltag der Saison 2014/2015 war die D-Jugend zu Gast in Dettingen/Erms und traf dort auf den CVJM Plochingen und den CVJM Dettingen/Erms.

Das erste Spiel gegen den CVJM Plochingen konnten die Jungs klar mit 14:8 für sich entscheiden. Die Mannschaft fand sehr gut in die Partie und durch schön herausgespielte Tore stand es zur Halbzeit bereits 7:4. In der Offensive blieben die Walddorfer auch in der zweiten Halbzeit weiter konsequent dran und durch eine sehr starke Abwehrarbeit ließen sich einige Ballverluste der Plochinger provozieren, was man mit schnellen Gegenstößen eiskalt ausnutzte. Am Ende stand ein verdienter 14:8 Sieg für Walddorf.

Trotz dem Rückenwind aus der ersten Begegnung taten sich die Jungs im zweiten Spiel gegen den CVJM Dettingen/Erms von Beginn an schwer. Die sehr kompakt stehende Abwehr der Dettinger brachte Walddorf einige Male aus dem Konzept und so musste man schon früh einem zwei Tore Rückstand hinterher laufen. Trotzdem ließen sich die Jungs nicht unterkriegen und kämpften gegen die starke Dettinger Mannschaft mit allem was sie hatten. In der entscheidenden Phase des Spiels konnten dann einige Chancen leider nicht optimal genutzt werden und so musste sich Walddorf am Ende mit 8:11 geschlagen geben.

Alles in allem überzeugten die Jungs mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und tollem Teamgeist am ersten Spieltag.

Es spielten: Samuel Dengler, Tom Gaiser, Felix Necker, Paul Geigle, Samuel Wetzel, Markus Maser, Tobias Neuscheler, Noah Neuscheler, Christian Griesinger

Am nächsten Wochenende geht es dann unter anderem für die D-Jugend Mädels los. Hier alle Termine:

18.10.2014 16:00 Enzweihingen männliche A-Jugend  CVJM Enzweihingen CVJM Walddorf
18.10.2014 17:30 Bernhausen weibliche A-Jugend  EK Bernhausen CVJM Walddorf
19.10.2014 16:45 Enzweihingen männliche C-Jugend  CVJM Enzweihingen CVJM Walddorf
19.10.2014 13:00 Fellbach weibliche D-Jugend  CVJM Fellbach CVJM Walddorf
19.10.2014 14:30 Fellbach weibliche D-Jugend  CVJM Hagelloch a.K. CVJM Walddorf
19.10.2014 16:15 Fellbach männliche B-Jugend  CVJM Fellbach CVJM Walddorf

Saisonsauftakt am Wochenende

Am Samstag (11. Oktober) startet die neue Saison. Unsere D-Jugend macht den Auftakt. Beim Spieltag in Dettingen/Erms treffen sie um 13:40 Uhr auf den CVJM Plochingen und um 15:10 Uhr auf den Gastgeber vom CVJM Dettingen.

Alle weiteren Termine findet ihr hier.

Sensationeller Saisonauftakt der weiblichen A-Jugend

Am Samstag, den 19. September hatte die weibliche A-Jugend ihr erstes Spiel nach der Sommerpause.

Handball_1909

Der CVJM Wildberg lud die Mädels zu sich zu einem Freundschaftsspiel ein. So wurde ungewöhnlicher Weise dreimal 20 Minuten gespielt, die sie mit Bravour meisterten. Unsere Mädels gingen früh mit großem Abstand in Führung, was die ganze Mannschaft komplett aufblühen ließ. So stand es nach dem ersten Drittel schon 8:1.

Voller Euphorie ging es ins zweite Drittel, bei dem es zu leichten konditionellen Problemen bei der ganzen Mannschaft kam, wodurch Wildberg einige Male zum Abschluss kam. Trotzdem trauten sich die Mädels allgemein mehr zu als noch in der letzten Saison, verwandelten fast alle 7-Meter sicher und so war der Zwischenstand nach 2/3 13:3.

Der große Kader Wildbergs mit sage und schreibe 17 Mädels kam nicht wirklich ins Spiel, was nicht zuletzt an der standhaften Abwehr und unserer Torfrau lag. Die leicht aggressive angespannte Stimmung, die die Wildberger Mannschaft durch ihre nahende Niederlage ausstrahlte, ignorierte die Walddorfer Mannschaft komplett und schoss stattdessen ein Tor nach dem anderen. Das letzte Drittel war somit eine lässige Übung für unsere Mädels und so brachten sie den Sieg sicher mit 19:4 nach Hause.

Alles in allem kann es so in der Saison weitergehen, so der Tenor in der Mannschaft nach dem Spiel. Glückwunsch Mädels, am 18.10 gegen Bernhausen wieder so!

Spielplan für die neue Saison veröffentlicht

Die Termine für die kommende Saison 2014/2015 sind raus. Hier alle Spieltermine auf einen Blick (Finalspiele ausgenommen): Weiterlesen

Nach Aufstieg in LK 1 – Saisonvorbereitung läuft auf Hochtouren

Walddorf steigt wieder in die Landesliga auf

Der Sieg im letzten Spiel gegen K‘furt hat sich nun doch gelohnt. Da die Mannschaft aus Münchingen auf den Aufstieg verzichtet, rückt die 1. Mannschaft aus Walddorf nach.

Walddorf startete sofort nach dem Saisonabschluss Anfang Juni mit den Vorbereitungen auf die neue Saison. Es wurden Trainingsspiele gegen den TSV Betzingen 29:25, K’Furt 48:42 und den CVJM Dusslingen 37:38 gemacht. Weiter wurde mit einer aus erster und zweiter gemischten Mannschaft beim Turnier der SG Tübingen teilgenommen. Walddorf zeigte teilweise gute Spiele, verlor leider nach Verlängerung gegen den SG Tübingen im Spiel um Platz 5-8. Am Ende reichte es noch durch einen klaren Sieg gegen die Spielvereinigung Mössingen zu Platz 7.

Team

Walddorf kann in der Sommerpause dank Frau Höflinger sogar drei Wochen in der Walddorfer Sporthalle trainieren. Von 02.10. bis 05.10 geht es dann ins Trainingslager nach Kühlsheim. Das erste Spiel findet dann am 25.10.2014 um 18.45 Uhr gegen den CVJM Enzweihingen in Walddorf statt .